Wednesday, February 10, 2010

Wusstest du, dass die Babys mehr Knochen haben, als die Erwachsenen?

Fuß: Wusstest du, dass die Babys mehr Knochen haben, als die Erwachsenen? Haben einmal sie Rechenschaft der Biegsamkeit abgelegt, die die Babys haben, von wie sie sich biegen und fähig sind, die Finger seiner Füße zu lutschen, ohne keine Anstrengung zu verwirklichen?

Es gibt eine Vernunft, durch die sie es machen können und wir nicht, er ist, dass sie eine große Quantität von flexiblen Knochen und Knorpeln haben, und außerdem mehr Knochen haben, als die Erwachsenen.

Die Babys werden mit 300 Knochen in seinen kleinen Körpern geboren und je nachdem die Zeit geht und sie wachsen, verknöchern einige dieser Knochen oder schmelzen zwischen sich, neue Knochen der größeren Größe schaffend.

Der Verknöcherungsprozess macht so, dass das Kalzium, das sich in den Knorpeln absetzt, es in einen festen Knochen umbildet.

Ein gutes Beispiel der Verknöcherung ist der, der sich im Kopf ereignet. Wenn die Babys geboren werden, haben sie die 'versiegelten' Knochen seines Schädels nicht er ist in diesem Ort, in dem sich der Fontanela befindet, der sich zwischen zwei und sechs Lebensjahren schließen wird.

No comments:

Post a Comment