Sunday, March 14, 2010

Einfache Tips, um das Weinen des Babys (I) zu beruhigen

einfache Tips, um das Weinen eines Babys Sencillos tips zu beruhigen, um das Weinen des Babys (I) zu beruhigen

Es muss nichts so Stressiges für die Eltern geben, sein Baby hören, trostlos weinend. Und ich stelle mir die Verzweiflung vor, die sie fühlen werden, wenn sie keine Formen treffen es zu beruhigen.

Oft ist das Weinen des Babys einfachen Gründen zu verdanken. Auf diese Weise, wirst du wissen, dass sie in diesen Lagen zu beruhigen, nicht so kompliziert ist, wie er scheint.

Er kennt, welche die Gründe sind, durch die die Babys weinen und er die folgenden einfachen Tips anwendet, um es im Augenblick zu beruhigen.

Halt die Windstille. Verzweifle nicht, wenn du bedauerst, dass das Baby dahinter viel Zeit beklagt. Das Schlechteste, was du machen kannst, ist estresarte, da das Baby diese Empfindung erkennen wird.

Er überprüft die Windel. Eine nasse oder schmutzige Windel ist eine Vernunft, durch die sich ein Baby beklagen kann, sogar, wenn du sie neulich getauscht hast. Überprüfe die Windel und wenn du es schmutzig findest, tausche es durch einen Sauberen.

Er bestätigt seine Temperatur. Andere Ursache des Weinens kann ihm in schuldig sein, der Fieber hat. Er betastet den Nacken oder die Stirn des Babys um zu sehen, ob er heiß ist und misst seine Temperatur dann. Wenn diese sie 37. C übertrifft, er ist, dass das Kind fiebrig ist, also du den Arzt nennen musst.

Ernähre es. Die Mehrheit der Babys, weinend, wenn sie Hunger haben. Biete ihm den Busen an oder bringe die Babyflasche heran, um es zu beruhigen.

Beruhige ihm die Gase. Wenn das Baby zu weinen beginnt, sobald er gegessen hat, leidet er möglich an Gasen. Er gibt weiche Schläge in seinem Rücken, damit er sie befreien kann.

Zerstreue es. Bringe ein Spielzeug oder etwas witziges Holzbündel, als ein Morisqueta heran. Im Augenblick wird er vergessen, warum er weinte.

Ducke dich es. Vielleicht ist das Baby sehr klein wie um die Bedeutung der Gefühle und die Liebe seiner Eltern zu verstehen, aber es will nicht sagen, dass es sie nicht setzt. Halt es neben Dir, sage ihm, wie viel du willst und gib ihm Küsse und Umarmungen.

Er singt und tanzt. Die Stimme von Mama oder Papst, leise singend, während sie sich langsam mit dem Baby in Armen bewegen, werden sie so machen, dass das Kind eine Ruheempfindung bemerkt, die helfen wird es sogar, sogar zu beruhigen, gegessen zu bleiben.

No comments:

Post a Comment